1. Mannschaft 2008/2009


Zum vergrößern des Bildes bitte in das Bild klicken. Vielen Dank für das Foto an Carsten Forg von der HS-Woche Erkelenz.

 

 

 

   
Trainer (ab 30.09.2008)

Andreas Filipovic
  Co - Trainer

Harald Graumann
  Betreuer

Peter Jansen
         
 
 
       
       
Trainer (bis 25.09.2008)

Norbert Deckers
       

Unser Team beim SC 09

Trainerteam

Trainer: Andreas Filipovic

Co. Trainer: Harald Graumann

Torwarttrainer: Almir Botonjic

Betreuer: Peter Jansen



Der Kader:

Im Tor:
Rene Krienen; Stefan Nimpong

Abwehr:
Matthias Denneburg, Victor Mayer, Olaf Mayer, David Nix, Christian Rauhut

Mittelfeld:
Dennis Jansen, Marcel Holterbosch, Bastian Steffens,
Stefan Fuchs, Emrah Bayrak, Eray Bayrak, Domenico Fioravante

Sturm:
Dominic Hoyer, Sinan, Sven Besancon

 


 

Tor        
     
Name:
Spitzname:
Geburtsdatum:
Bisherige Vereine:
Hobbys:
Im Verein seit:
  Name:
Spitzname:
Geburtsdatum:
Bisherige Vereine:
Hobbys:
Im Verein seit:
   
         
         
Abwehr        
       
Name:
Spitzname:
Geburtsdatum:
Bisherige Vereine:
Hobbys:
Im Verein seit:
  Name:
Spitzname:
Geburtsdatum:
Bisherige Vereine:
Hobbys:
Im Verein seit:
  Name:
Spitzname:
Geburtsdatum:
Bisherige Vereine:
Hobbys:
Im Verein seit:
         
         
   
Name:
Spitzname:
Geburtsdatum:
Bisherige Vereine:
Hobbys:
Im Verein seit:
  Name:
Spitzname:
Geburtsdatum:
Bisherige Vereine:
Hobbys:
Im Verein seit:
  Name:
Spitzname:
Geburtsdatum:
Bisherige Vereine:
Hobbys:
Im Verein seit:
         
         
   
Name:
Spitzname:
Geburtsdatum:
Bisherige Vereine:
Hobbys:
Im Verein seit:
  Name:
Spitzname:
Geburtsdatum:
Bisherige Vereine:
Hobbys:
Im Verein seit:
  Name:
Spitzname:
Geburtsdatum:
Bisherige Vereine:
Hobbys:
Im Verein seit:
         
         
Mittelfeld        
                   
Name:
Spitzname:
Geburtsdatum:
Bisherige Vereine:
Hobbys:
Im Verein seit:
  Name:
Spitzname:
Geburtsdatum:
Bisherige Vereine:
Hobbys:
Im Verein seit:
  Name:
Spitzname:
Geburtsdatum:
Bisherige Vereine:
Hobbys:
Im Verein seit:
         
         
   
Name:
Spitzname:
Geburtsdatum:
Bisherige Vereine:
Hobbys:
Im Verein seit:
  Name:
Spitzname:
Geburtsdatum:
Bisherige Vereine:
Hobbys:
Im Verein seit:
  Name:
Spitzname:
Geburtsdatum:
Bisherige Vereine:
Hobbys:
Im Verein seit:
         
         
Sturm        
   
Name:
Spitzname:
Geburtsdatum:
Bisherige Vereine:
Hobbys:
Im Verein seit:
  Name:
Spitzname:
Geburtsdatum:
Bisherige Vereine:
Hobbys:
Im Verein seit:
  Name:
Spitzname:
Geburtsdatum:
Bisherige Vereine:
Hobbys:
Im Verein seit:
         
         
       
Name:
Spitzname:
Geburtsdatum:
Bisherige Vereine:
Hobbys:
Im Verein seit:
       
         
         

 


Tabelle Bezirksliga 4
Platz Mannschaft Sp. g u v Torverh. Differenz Punkte
1. Rhen. Richterich 29 19 6 4 75:30 45 63
2. JSV Baesweiler 29 18 6 5 75:40 35 60
3. SV Eilendorf 29 17 6 6 74:39 35 57
4. Sportfr. Uevekoven 29 15 7 7 59:39 20 52
5. FC Wegberg- Beeck II 29 15 5 9 71:64 7 50
6. TuS Rheinland Dremmen 29 12 7 10 64:39 25 43
7. SC Erkelenz 29 13 3 13 49:56 -7 42
8. DJK FV Haaren 29 12 4 13 72:59 13 40
9. SV Brachelen 29 9 10 10 38:40 -2 37
10. Yurdumspor Aachen 29 11 4 14 48:68 -20 37
11. VfR Würselen 29 11 3 15 69:72 -3 36
12. Borussia Brand 29 9 8 12 55:53 2 35
13. VfR Linden- Neusen 29 9 8 12 48:54 -6 35
14. FSV Geilenk. - Hünshoven 29 9 5 15 43:63 -20 32
15. SSV Viktoria Katzem 29 8 6 15 41:57 -16 30
16. SC 07/ 86 Setterich 29 1 0 28 15:123 -108 3



--------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

Fieberkurve SC 09 Erkelenz


Fieberkurven


(Quelle: meinestadt.de)


 -------------------------------------------------------------------------------------------------------

                   Alle Ergebnisse der Bezirksliga Saison 2008/09

 

 1 Spieltag

15.08.2008

Sportfreunde Uevekoven - SC 09 Erkelenz

5:3

 

 2 Spieltag

22.08.2008

SC 09 Erkelenz - SC Setterich

2:0 W

 

 3 Spieltag

31.08.2008

Rhenania Richterisch - SC 09 Erkelenz

2:0

 

 4 Spieltag

05.09.2008

SC 09 Erkelenz - SV Brachelen

2:3

 

 5 Spieltag

14.09.2008

VFR Linden Neusen - SC 09 Erkelenz

3:2

 

 6 Spieltag

21.09.2008

SC 09 Erkelenz - FC Wegberg Beeck II

1:3

 

 7 Spieltag

28.09.2008

DJK FV Aachen Haaren - SC 09 Erkelenz

5:1

 

 8 Spieltag

05.10.2008

SC 09 Erkelenz - TuS Rheinland Dremmen

0:0

 

 9 Spieltag

17.10.2008

JSV Baesweiler - SC 09 Erkelenz

2:3

 

10 Spieltag

26.10.2008

SC 09 Erkelenz - Borussia Brand

2:4

 

11 Spieltag

09.11.2008

SC 09 Erkelenz - VfR Würselen

1:3

 

12 Spieltag

16.11.2008

Viktoria Katzem - SC 09 Erkelenz

3:4

 

13 Spieltag

30.11.2008

SC 09 Erkelenz - SV Eilendorf

0:5

 

14 Spieltag

07.12.2008

Yurdumspor Aachen - SC 09 Erkelenz

0:1

 

15 Spieltag

11.12.2008

SC 09 Erkelenz - Sportfreunde Uevekoven

3:0

 

16 Spieltag

08.03.2009

SC Setterich - SC 09 Erkelenz

1:4

Neu (13 April 15 Uhr)

17 Spieltag

15.03.2009

SC 09 Erkelenz - Rhenannia Richterich

0:0

 

18 Spieltag

22.03.2009

SV Brachelen - SC 09 Erkelenz

2:0 

 

19 Spieltag

26.03.2009

FSV Geilenkirchen - SC 09 Erkelenz

1:2

Neu (16. April 20 Uhr)

20 Spieltag

29.03.2009

SC 09 Erkelenz - VfR Linden Neusen

3:0

 

21 Spieltag

04.04.2009

FC Wegberg Beeck - SC 09 Erkelenz              

1:4
 

22 Spieltag

19.04.2009

SC 09 Erkelenz - DJK FV Aachen Haaren

1:0

15:00 Uhr

23 Spieltag

26.04.2009

TuS Rheinland Dremmen - SC 09 Erkelenz

0:1

15:00 Uhr

24 Spieltag

05.05.2009

SC 09 Erkelenz - JSV Baesweiler

0:4

19:30 Uhr

25 Spieltag

10.05.2008

Borussia Brand - SC 09 Erkelenz

1:1

15:00 Uhr

26 Spieltag

17.05.2009

SC 09 Erkelenz - FSV Geilenkirchen

6:1

15:00 Uhr

27 Spieltag

21.05.2009

VfR Würselen - SC 09 Erkelenz

1:2

15:00 Uhr

28 Spieltag

24.05.2009

SC 09 Erkelenz - Vikoria Katzem

0:1

15:00 Uhr

29 Spieltag

01.06.2009

SV Eilendorf - SC 09 Erkelenz

5:0 

Mo. 18:30 Uhr

30 Spieltag

07.06.2009

SC 09 Erkelenz - Yurdumspor Aachen

 

15:00 Uhr


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Rückblick auf die Hinrunde!!!


Die 1 Mannschaft des SC 09 Erkelenz befindet sich leider mitten im Abstiegskampf der Fußball Bezirksliga Mittelrhein. Nachdem man die Landesliga nach nur einem Jahr wieder verlassen musste, war allen im Verein klar, das die Saison 2008/09 eine der schwersten werden würde. Mehrere Stammspieler verließen vor Saisonbeginn die Mannschaft, so das der Kader enorm dünn wurde. Zudem ist es ja kein Geheimnis mehr, das es auch finanziell nicht mehr so rosig aussieht. Dennoch bin ich felsenfest davon überzeugt, das wir als Verein SC 09 Erkelenz gemeinsam mit unseren Fans und der Mannschaft das Saisonziel Klassenerhalt schaffen werden, vor allem hinsichtlich des 100 jährigen Jubiläums im kommenden Jahr.
 
Doch lassen wir die Hinrunde noch einmal Revue passieren. Im Kreispokal des Fußballkreises Heinsberg gewann man gegen Langbroich Schierwaldenrath mit 2:0. Bei der SG Würm Lindern zeigte man eine sehr engagierte Leistung und gewann mit 6:0. In Breberen tat man sich schon schwerer und gewann dennoch mit 4:1. Überschattet wurde die Partie von der schweren Verletzung von SC 09 Akteur Marcel Holterbosch. Erst im Halbfinale wurde man vom Verbandsligisten FC Wegberg Beeck gestoppt, allerdings auch mit einer herben 0:6 klatsche. Nun begann die Bezirksliga Saison 2008/2009. Beim Auswärtsspiel in Uevekoven war es ein spannender Krimi. Nachdem es 3:3 stand, glaubten alle an einen Sieg des SC, doch am Ende verlor man mit 5:3. Im Heimspiel unter Flutlicht im Willy-Stein-Stadion siegte man gegen eine sehr schwache Mannschaft aus Setterich mit 2:1. Jedoch wurde das Spiel am Grünen Tisch mit 2:0 für Erkelenz gewertet, da Setterich einen Spieler einsetzte, der nicht spielberechtigt war. Eine Woche später ging es bei warmen Sommerwetter nach Richterich. Leider konnte man seine Chancen nicht gut genug nutzen, so das man 2:0 verlor. Das Heimspiel gegen den SV Brachelen hatte wieder alles in sich. Vor knapp 350 Zuschauern unterlag man jedoch dem SVB mit 3:2. Eine Niederlage, die wieder durch individuelle Fehler zustande kam und völlig unnötig war. Die bis dato beste Saisonleistung zeigten unsere Erka-Boys beim Auswärtsspiel in Linden Neusen. Nur der Unparteiische dieser Partie hatte etwas gegen den Sieg der 09er und gab zu unrecht einen Strafstoss für die Hausherren und verweigerte uns zwei ganz klare Elfmeter. Dennoch kann man der Mannschaft keinen Vorwurf machen. Auch kämpferisch war man auf voller Höhe, trotz der 3:2 Niederlage. Erneut verlor man ein Heimspiel, diesmal gegen die Reserve des FC Wegberg Beeck mit 3:1. In diesem Spiel stimmte gar nichts, selbst die Einstellung war mehr als desolat. Nach der erneuten Niederlage, warf SC 09 Trainer Norbert Deckers das Handtuch beim SCE, da er einfach nicht mehr an die Mannschaft herankam. Beim Spiel in Haaren hatte Kapitän Mattes Denneburg die sportliche Leitung. Es war ein mieser kick, wo man sang und klanglos mit 5:1 unterging. Als neuer Trainer wurde ein alter bekannter präsentiert. Andreas Filipovic auch “Filo” genannt, übernahm die Sportliche Verantwortung auf dem blau weißen Schiff. Filo war unter anderem Trainer bei der A-Jugend des FC Wegberg Beeck und beim SC 09 Erkelenz. Zum Einstand gab es ein 0:0 Unentschieden beim Tabellenführer TuS Rheinland Dremmen. Am nächsten Wochenende stand die 1te Runde im Mittelrhein Pokal auf dem Terminkalender. Gegner im Willy-Stein-Stadion war der SV Nierfeld aus der Landesliga. Nach einem sehr guten Spiel und etwas pesch , musste man sich knapp mit 3:2 geschlagen geben. Im Sportpark Baesweiler zeigte man, das man Moral hat und Spiele drehen kann. Nach einem 1:2 Rückstand, drehte man mit 10 Feldspielern das gesamte Spiel und gewann mit 3:2 gegen eine starke Mannschaft aus Baesweiler. Im Abstiegsduell gegen Borussia Brand musste man den kürzen ziehen. Nachdem es zur Halbzeit bereits 3:3 Unentschieden stand, verlor man noch mit 5:3 im heimischen Stadion an der Westpromenade. Auch im zweiten Heimspiel hintereinander konnte man keinen Erfolg erzielen. Auf der heimischen Asche unterlag man mit 3:1 dem VfR Würselen. Auswärts im Stadtderby bei Viktoria Katzem zeigte man wieder, das man den Willen hat, die Klasse zu halten. In einem spannenden Spiel konnte man in den Schlussminuten noch den verdienten 4:3 Siegtreffer erzielen. Erneut auf der heimischen Asche gab es eine herbe 5:0 Klatsche gegen den SV Eilendorf. Auch hier verlor man ein Spiel, wegen individueller Fehler völlig unnötig, den kämpferisch war man auf Augenhöhe mit dem Gegner. Gegen einen Mitkonkurrenten von Yurdumspor Aachen erkämpfte man sich einen wertwollen und am Ende verdienten 1:0 Erfolg, womit man nur noch Drei Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz hat.
 
 
 
In diesem Sinne hoffen ich, das wir in der Rückrunde noch die Kurve kriegen und den Klassenerhalt unter Dach und Fach bringen. Ich jedenfalls glaube zu 110 Prozent an die stärken der Mannschaft und hoffe, das in der Rückrunde viele Fans und Zuschauer den Weg zu den Spielen der 1ten und 2ten Mannschaft des SC 09 Erkelenz finden werden.
 
 
Ihr
Thorsten Kowalski
(Stv. Geschäftsführer)
August 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1