2. Mannschaft 2008/2009


Zum vergrößern des Bildes bitte in das Bild klicken


     
Trainer

Franz Frings

  Betreuer

Bert Unkelbach
 
 
 
         


Der Kader

Im Tor:
Mario Zerrahn, Stefan Nimpong

Abwehr:
Kevin Fox, Markus Dahmen, Christian Fuchs, Andreas Schulz, Marco Märtin, Jan Wuttke, Christian Göbner, Max Sawatzki
Mittelfeld:
Christoph Muckel, Christoph Frings, Christian Schaffrath, Tom Lehmkuhl

Sturm:
Jörn Wego, Dominik Steffens, Andreas Unkelbach, Michael Brom, Christian Brom, Thomas Erkens

 

 

Tor        
       
Name: Mario Zerrahn
Geburtsdatum: 19.09.1989
Beruf:
Hobbys: Sport, Party, Musik
beim SC 09 seit: Juli 2006
       
         
         
Abwehr        
       
Name: Kevin Fox
Geburtsdatum: 20.04.1988
Beruf: Student
Hobbys: Musik, Sport, Partys
beim SC 09 seit: Juli 1991
  Name: Andreas Schulz
Geburtsdatum: 09.04.1987
Beruf: Student
Hobbys: Kino, Grillen
beim SC 09 seit: Juli 2002
  Name: Markus Dahmen
Geburtsdatum: 27.09.1985
Beruf: Student
Hobbys: Musik, Bodyart, gut essen
beim SC 09 seit: Juli 2004
         
         
   
Name: Christian Fuchs
Geburtsdatum: 02.11.1989
Beruf:
Hobbys: Skateborden, Musik
beim SC 09 seit: Dezember 2004
  Name: Max Sawatzki
Geburtsdatum: 31.10.1989
Beruf:
Hobbys: Sport, Musik, Freunde
beim SC 09 seit: Juli 2006
  Name: Marco Märtin
Geburtsdatum: 22.09.1978
Beruf:
Hobbys: Arbeit, Fußball
beim SC 09 seit: Juli 1998
         
         

 
     
Name: Jan Wuttke
Geburtsdatum: 17.06.1986
Beruf: Student
Hobbys: Musik
beim SC 09 seit: 1996
  Name: Christian Göbner
Geburtsdatum: 30.11.1984
Beruf: Student
Hobbys: Kraftsport
beim SC 09 seit: 1988
   
         
         
Mittelfeld        
                 
Name: Christoph Muckel
Geburtsdatum: 03.07.1989
Beruf:
Hobbys: Sport, feiern gehen
beim SC 09 seit: Juli 2006
  Name: Christoph Frings
Geburtsdatum: 07.06.1984
Beruf: Student
Hobbys: Party
beim SC 09 seit: Juli 1993
  Name: Stefan Fuchs
Geburtsdatum:
Beruf:
Hobbys:
beim SC 09 seit: August 2003
         
         
     
Name: Tom Lehmkuhl
Geburtsdatum: 22.03.1984
Beruf: Student
Hobbys: Party, Musik
beim SC 09 seit:
  Name: Christian Schaffrath
Geburtsdatum: 10.11.1981
Beruf: Student
Hobbys: Musik, Futsal, Pro-Evo, Freundin
beim SC 09 seit: Juli 2003
  Name: Domenik Steffens
Geburtsdatum: 17.03.1987
Beruf:
Hobbys:
beim SC 09 seit: 2005
         
         
Sturm        
   
Name: Jörn Wego
Geburtsdatum: 04.06.1985
Beruf: Student
Hobbys: Musik, Sport, Gewichtheben
beim SC 09 seit: 1988
  Name: Thomas Erkens
Geburtsdatum: 26.09.1987
Beruf: vers. Kaufmann
Hobbys: Snowborden, Musik, Party
beim SC 09 seit: Februar 1993
  Name: Christian Brom
Geburtsdatum: 13.06.1989
Beruf: Zivi
Hobbys: Musik, Freunde, Sport, Bodyar
beim SC 09 seit: Juni 2006
         
         
       
Name: Danny Scardina
Geburtsdatum:
Beruf:
Hobbys:
beim SC 09 seit: Februar 2008
  Name: Michael Brom
Geburtsdatum: 15.05.1985
Beruf:
Hobbys:
beim SC 09 seit: September 2002
  Name: Andy Unkelbach
Geburtsdatum: 16.03.1988
Beruf:
Hobbys: Snowborden, Musik
beim SC 09 seit: Mai 1993
         
         

Aktuelle Spielzeit A-Ligist!

Saison 2003/2004 Kreisliga C; AUFSTIEG Kreisliga B

Saison 2004/2005 Kreisliga B; 4. Platz

Saison 2005/2006 Kreisliga B; 2. Platz

Saison 2006/2007 Kreisliga B; 2. Platz

Saison 2007/2008 Kreisliga B; Aufstieg Kreisliga A

Zugänge:
Christian Brom (eigene A-Jugend),
Christoph Muckel (eigene A-Jugend),
Mario Zerrahn (eigene A-Jugend)
Danny Scardina (Sparta Gerderath 2)
Max Sawatzki

Abgänge:
Sven Giebels (berufsbedingt)

Nun will unsere 2. Mannschaft in der Kreisliga A den Klassenerhalt schaffen!!!
 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aktuelle Tabelle Kreisliga A Heinsberg



Platz Mannschaft Sp. g u v Torverh. Differenz Punkte
1. TuS Kückhoven 33 22 8 3 79:44 35 74
2. SV Schwanenberg 33 21 5 7 91:45 46 68
3. FC Schafhausen 33 19 5 9 77:44 33 62
4. SV Waldfeucht- Bocket 33 17 10 6 70:39 31 61
5. BC Oberbruch 33 18 5 10 88:47 41 59
6. SG Würm- Lindern 33 15 5 13 64:61 3 50
7. SV Höngen/ Saeffelen 33 12 11 10 67:59 8 47
8. SV Kuckum 33 11 13 9 47:45 2 46
9. FC Immendorf 33 12 9 12 81:64 17 45
10. VfL Übach- Boscheln 33 12 6 15 71:71 0 42
11. TuS Frelenberg 33 11 7 15 62:71 -9 40
12. SV Roland Millich 33 11 5 17 42:72 -30 38
13. SV Golkrath 33 11 5 17 47:82 -35 38
14. SV Breberen 33 11 4 18 46:80 -34 37
15. FC Randerath/ Porselen 33 9 8 16 72:83 -11 35
16. TuS Hilfarth 33 9 4 20 58:82 -24 31
17. VfJ Ratheim 33 9 4 20 50:80 -30 31
18. SC Erkelenz 2 33 8 4 21 48:91 -43 28

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fazit Hinrunde!!!

Ist der Abstieg noch zu vermeiden?

Nach dem gefeierten Aufstieg in die Kreisliga A startete die "Zweite" des SC 09 Erkelenz mit ihrem Trainer Franz Frings und dem Betreuer Bert Unkelbach voller Optimismus in die Saison 2008/09.
Zielsetzung: Klassenerhalt, evtl. ein Platz im Mittelfeld. Aber nach einer sehr guten Vorbereitung und überzeugenden Leistungen in den ersten zwei Meisterschaftsspielen - 3:3 gegen den Bezirksligaabsteiger Frelenberg bzw. 2:3 Niederlage trotz überlegen geführtem Spiel beim Aufstiegsfavoriten Oberbruch - wurden alle sehr schnell von der Realität eingeholt, was sich am Tabellenstand - Letzter mit nur 9 Punkten ablesen lässt. Hier stellt sich nun die Frage, wie es dazu kommen konnte. Als Antwort sollen keine Entschuldigungen, eher Erklärungsversuche genannt werden. Vorweg darf festgestellt werden, dass die Kreisliga A eine Liga mit sehr starken Mannschaften ist. Der Unterschied zur Kreisliga B ist immens. Desweiteren muss erwähnt werden, dass die "Zweite" als einzige Reservemannschaft in Notsituationen keine Anleihen bei einer unteren Mannschaft bzw. bei der A-Jugend machen darf; sie ist also immer auf sich allein gestellt.
Hinzu kommt die Tatsache, dass der Mannschaft fünf 18Jährige aus der letztjährigen A-Jugend angehören - eine an sich positive Entwicklung, aber für einige eine Riesenumstellung. Man musste in manchen Spielen "Lehrgeld zahlen", basierend auf fehlende Erfahrung. Der Hauptgrund für die mittlerweile sehr kritische Tabellensituation ist jedoch in einer noch nie dagewesenen Verletztenmisere zu finden. Vom 3. Spiel an zog sich diese "Seuche" wie ein roter Faden durch die Hinrunde. In vielen Begegnungen mussten bis zu 7 Stammspieler ersetzt werden. Oft stand dem Trainer nur ein Auswechselspieler zur Verfügung; beim 4:0 Sieg in Millich konnten lediglich 11 Spieler
antreten, von denen einer nach einem Muskelfaserriss in den letzten 30 Minuten die Mannschaft nur
von draussen unterstützen konnte. Die grosse Zahl von 23 eingesetzten Spielern in den Hinrundenspielen ist Ausdruck dieser Situation. Doch nun zur Beantwortung der eingangs gestellten Frage: JA, der Abstieg kann noch vermieden werden, wenn alle Spieler in der Rückrunde wieder fit und einsatzfähig sind, wenn der Einsatz stimmt,
wenn die Mannschaft wieder zu ihrer spielerischen Linie findet und - auch das gehört dazu - wenn das
Glück sich auf unsere Seite schlägt.

Fringo
Mai 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2